Während der Stakeholder-Workshops an den 16 SoilCare-Studienstandorten bewerteten die Stakeholder erfolgreich eine Reihe bodenverbessernder Anbausysteme und erreichten eine kurze Liste von Interventionen für Feldversuche. Details zu diesen Versuchen sind in der folgenden Tabelle aufgeführt:

 

  Land SICS-Cluster Studienortstudien  
  Belgien   Befruchtung & Änderungen / Bodenbearbeitung 

1. Organischer Boden Änderungen in Weizenfeldern - Mineral DüngungBodenschwein Mist, VFG Kompost, Hackschnitzel und festes Schwein Mist + Lavakorn

 
 

2. Bodenbearbeitung und Bodenbedeckung in Mais - bis in lebenden Roggen abstreifen Deckfrucht;; Streifen bis in zerstörten Roggen Deckfrucht;; Gras unterbieten; Keine Inversion Bodenbearbeitung + Herbizid; Kontrolle - normales Pflügen

 
 

3. Demonstrationsfelder - Neuartige Pflanzen - mehrjähriger Weizen, Sojabohnen, Winterfeldbohnen, Lupinen (Kontrolle: Winterweizen); Kontrollierter Verkehr

 
  Norwegen   Verdichtung / Bodenverbesserung
  

1. Freisetzung biologischer Verdichtung (4 Verdichtungsstufen) - Rotationsgerste-Ölsaaten-Gerste; Rotation Ölsaaten-Gerste - Ölsaaten; Nur Gerste; Luzerne im Wechsel mit Gerste

 
 

2. Deckfrucht - Ernte fangen - Undersown von Mix 1: Chicorée, mehrjähriges Weidelgras und Luzerne; Undersown von Mix 2: Weißklee, „Vogelfuß-Kleeblatt“ und Purpurklee; Nach der Ernte gesät Mix 3: Futterrettich und ww. Ryegrass; Nach der Ernte gesät Mischung 4: Wicke, Haarwicke und Pisum; Nein Deckfrucht (Gerste)

 
 

3. Präzisionslandwirtschaft (Demonstration)

 
   Ungarn

Befruchtung/ Änderungen

Bodenbearbeitung

1. Organisch / anorganisch N. Düngung

 
 

2. Mineral Düngung in kontinuierlichem Maisanbau

 
 

3. Organisch / anorganisch Düngung in unterschiedlicher Rotation

 
 

4. Bodenbearbeitung im Mais-Weizen-Bikultur

 
  Schweiz  

Verdichtung

 

 

 

 

Befruchtung/ Ergänzungen

 

 

Bodenverbessernde Pflanzen, Verdichtung

1. Herbert Schär: Einfluss von Grasrändern auf die Verdichtung - Fläche mit Grasrändern und keine Grasränder (in Kultur) werden verglichen, während beide Flächen mit dem gleichen Gewicht befahren werden.

 
 

2. Urs Dietiker: Unterfußdüngung nach CULTAN zur direkten Stickstoffversorgung der Pflanzen - (spezielle Maschinen zur direkten Anwendung von Düngung direkt zu den Wurzeln) - Die CULTAN-Technik (2 Gesamtdüngungen - erste beginnende Düngung, gleich auf dem gesamten Feld) wird mit der organischen Düngung mit Schweinen verglichen Mist (2 Gesamtdüngungen - erste Startdüngung, gleich auf dem gesamten Feld) und Mineraldüngung von Schweinen Mist und Lonza-Sol (3 Gesamtdüngungen - erste beginnende Düngung, gleich auf dem gesamten Feld), beide auf der Bodenoberfläche verteilt.

 
 

3. Urs Steinmann: Gründüngung und minimale Bodenbearbeitung um die Verwendung von Glyphosat zu vermeiden - Vergleich der Verwendung von Glyphosat mit Gründüngung und minimale Bodenbearbeitung in verschiedenen Kontexten.

 
  Dänemark  Fruchtfolgen, Bodenbearbeitung, Düngung

1. Fruchtfolgen von CROPSYS, ökologische und konventionelle / Reihenkulturen mit Zwischenfrüchten - Rotation (O2, O4, C4), O2 Bio (S. Gerste: Ley, Grasklee, Frühlingsweizen, Frühlingshafer), O4 Bio (S. Gerste, Fababohne, Frühlingsweizen, Frühlingshafer), C4 konventionell ( S. Gerste, Fababohne, Frühlingsweizen, Frühlingshafer). +/- Ernte fangen, +/- Mist

 
 

2. CENTS / Boden Bodenbearbeitung Intensitäten und Deckfrüchte (vielleicht) - Gepflügt / geeggt / direkt gebohrt, Erntetyp, Ernte fangen Typ, +/- Stroh

 
 

3. Screening verschiedener Arten von Zwischenfrüchten (vielleicht) - Verschiedene Arten von Deckfrüchten. In diesem Jahr auch Mischungen verschiedener Arten

 
 

4. Askov und Samsø / wie auf der Exkursion 2018 gezeigt (Demonstration)

 
 

5. Askov und Jyndevad / Experimente mit verschiedenen Ebenen von Düngung und Liming (LT)

 
  Deutchland
  
Fruchtfolgen, Bodenbearbeitung, Düngung

1. Experiment zur Verminderung der Verdichtung im Direktsaat-System - Keine Kasse ohne Linderung (Kontrolle); Pflügen; Niedrig Störung Unterverschmutzung; Mycorrhyzal-Impfstoff. Gerste im Jahr 1, Ackerbohnen im Jahr 2.

 
 

2. Tief verwurzelte Ley-Grassorten in Ackerbau - 5 moderne tief verwurzelte Ley-Grassorten; Mischung aus Weidelgras und Klee (Kontrolle). Niedrig Störung Unterversuchs- und nicht geerntete Behandlungen wurden den Versuchsflächen überlagert.

 
  Deutschland Bodenbearbeitung, Deckfrüchte

1. Wirkung von Deckfrucht Terminierung mit Glyphosat auf Bodenmikroorganismen - Glyphosat mit Deckfrucht;; Glyphosat frei mit Deckfrucht;; Kontrolle 1: Glyphosat frei + Handjäten; Kontrolle 2: Nur Glyphosat

 
  Rumänien Bodenbearbeitung

1. Bodenbearbeitung Experimente - Tiefes Pflügen (30 cm); Untergrund (50 cm); Nichtinversion bis; 2 Scheibenpflügen

 
  Italien Bodenbearbeitung, Deckfrüchte

1. Verlust der SOM- und Verdichtungskontrolle - Streichholzpflug und nackter Boden; Streichholzpflug und tiefe Verwurzelung Deckfrucht (Bodenbearbeitung Rettich); Nein Bodenbearbeitung und nackter Boden; Nein Bodenbearbeitung und tief verwurzelt Deckfrucht (Bodenbearbeitung Rettich)

 
  Polen Deckfrüchte, Kalk

1. Bodenmanagement Praktiken - Kontrollmineral Düngung;; Kalk (CaCO3 5,6 t / ha); Deckfrüchte (Lupinen + Serradella + Phacellia: 130 + 30 + 4 kg / ha); Gülle (30 t / ha); Liming (CaCO3 5,6 t / ha) + Lupinen + Serradella + Phacellia (130 + 30 + 4 kg / ha) + Mist (10 t / ha)

 
  Portugal Fruchtfolgen, Deckfrüchte, Düngung

1. Bico da Barca - Bio-Reis im Wechsel mit mehrjähriger Luzerne - Konventioneller Reis Monokultur (Steuerung); Bio-Reis im Wechsel mit mehrjähriger Luzern (2 Jahre Reis + 2 Jahre Luzern)

 
 

2. Taveiro - Konventioneller Getreidemais nacheinander mit Hülsenfrüchten Winterdecke - Konventioneller Getreidemais mit Rotklee as Deckfrucht im Winter; Konventioneller Getreidemais mit persischem Klee als Deckfrucht im Winter; Konventioneller Getreidemais mit gelber Lupine als Deckfrucht im Winter; Konventioneller Getreidemais mit weißer Lupine als Deckfrucht im Winter; Konventioneller Getreidemais mit Nr Deckfrucht im Winter (Brachenkontrolle)

 
 

3. São Silvestre - Konventioneller Getreidemais, der mit Stadtschlamm gedüngt wird - Getreidemais, der Stadtschlamm erhält Düngung;; Getreidemais, das herkömmliches Mineral erhält Düngung (Steuerung)

 
  Griechenland Deckfrüchte, Bodenbearbeitung, Erntewechsel

1. Boden Erosion Ratenbewertung - Keine Kasse in Bio-Olivenhainen; Konventionelle Kasse (15-20 cm) in Bio-Olivenhainen; Umstellung von Orangengarten auf Avocado; Konventioneller Orangengarten; Deckfrucht (Wicke) in Bio-Weinbergen; Nackter Boden in Bio-Weinbergen

 
  Schweden Unterbodenlockerung, Bodenbearbeitung

1. Unterbodenlockerung - Lockerung der Unterverschmutzung; Lockerung der Unterverschmutzung mit Strohpellets; Normale Streichholzpflugkontrolle

 
  Tschechien Bodenbearbeitung, Düngung

1. Bodenbearbeitung Experimente und unterschiedliche N-Anwendung - Keine Kasse (alle Rückstände auf der Oberfläche); Reduzierte Kasse (Meißelpflügen bis zu 10 cm-min 30% Rückstände auf der Bodenoberfläche); Konventionelle Kasse (Streichholzpflug bis 22 cm

 
  Spanien Deckfrüchte, Bodenbearbeitung, Bewässerung Management

1. DesertifikationWind Erosion . organische Materie Ablehnen - Geregelt gegen konstantes Defizit Bewässerung . Minimale Bodenbearbeitung in Olivenhainen; Geregelt gegen konstantes Defizit Bewässerung . Minimale Bodenbearbeitung plus Schnittreste in Olivenhainen; Geregelt gegen konstantes Defizit Bewässerung . Minimale Bodenbearbeitung plus zeitliche Deckfrüchte (natürliche Unkräuter und gesäte) in Olivenhainen; Geregelt gegen Standard Bewässerung und nicht-Bodenbearbeitung (Herbizid-Unkrautbekämpfung) in Pfirsichplantagen; Geregelt gegen Standard Bewässerung und Nicht-Bodenbearbeitung plus zusätzliche Schnittreste und zeitliche natürliche Vegetation in Pfirsichplantagen; Geregelt gegen Standard Bewässerung und Nicht-Bodenbearbeitung plus Schnittrückstände und zeitliche Deckfrüchte, die in Pfirsichplantagen gesät wurden

 
  Frankreich Deckfrüchte, Aussaatmanagement, Bodenbearbeitung

1. Frühe Aussaat von Weizen (August gegen September gegen Ende Oktober) (2 oder 3 Behandlungen) - Deckfrüchte (Hafer vs gemischt) (2 Behandlungen); Boden Bodenbearbeitung . Bodenbedeckung (3 Behandlungen)